Eistee Rezepte

GANZ GROßE EISTEE-LIEBE: HIMBEER EISTEE GANZ EASY-PEASY ZUM SELBERMACHEN!

20. Juli 2015

Vor ein paar Wochen hatte Jasmin von Was du nicht kennst zu ihrem Sommerspecial „Sommerliche Getränke“ aufgerufen. Die Idee dazu fand ich ganz toll und ich ärger mich fast ein wenig, dass sie mir nicht selber in den Sinn gekommen ist. Denn ich lieeeebe selbst gemachte Sommergetränke und freue mich immer wieder über neue, ausgefallene Rezepte. Naja, vielleicht mach ich im nächsten Jahr einfach einen Abklatsch davon 😉
Mir war eigentlich direkt klar, dass ich einen leckeren Eistee machen werde. Klassisch gibt’s bei mir oft was mit Ingwer & Zitrone. Aber dieses mal wollte ich mal was mit Beeren machen und entschieden habe ich mich für die Himbeere!

pottlecker_eistee1

Also viele Zutaten braucht man nicht und es geht eigentlich auch recht schnell.
Ich habe ca. 1 Liter Wasser gekocht und die frische Minze und 2-3 Esslöffel braunen Zucker hinzugegeben. Ich habe das die ganze Nacht ziehen lassen. Am nächsten habe ich die Himbeeren püriert und durch ein Sieb gestrichen. Muss man nicht machen, aber ich finde es immer ganz schön, wenn man nicht diese Himbeerkerne drei Tage später noch zwischen den Zähnen findet 😉 Zitronen & Limetten auspressen und alles miteinander in einen Topf geben.

pottlecker_eistee2

Wieviel Zucker ihr am Ende in den Eistee packt, ist eure Sache. Ich persönlich bevorzuge eher saure Eistees. Es kommt natürlich auch darauf an, wie süß die Himbeeren sind. Da gibt es ja auch meterweite Unterschiede!
Ich habe von allen Zutaten etwas aufbewahrt, um sie hinterher als Deko mit in das Glas zu packen. Sieht schön aus und ist auch lecker zum naschen. Dann gebt ihr noch Eis hinzu und schon ist euer Eistee fertig.
Kleiner Tipp: Ihr könnt auch ein paar Himbeeren einfrieren und sie dann in den Eistee tun – ist genauso gut wie ein Eiswürfel.

Pottlecker_eistee3

Bei uns war es am Wochenende richtig sonnig und schön. Und an solchen Tagen passt doch so ein Eistee perfekt. Und wer die nächsten Tage noch einen leckeren Grillabend plant, sollte ruhig mal ausprobieren einen Schluck des Eistee´s mit Prosecco aufzuschütten! Richtig lecker sag ich euch nur 🙂

pottlecker_eistee4

Ich hoffe, ihr habt Lust den Eistee mal nachzumachen. Wenn ja, sagt mir doch Bescheid wie er euch geschmeckt hat, oder was ihr eventuell für kulinarische Änderungen vorgenommen habt.

FAZIT 1: DANKE Jasmin für diese tolle Idee und dass ich auf deinem Blog zu Besuch sein durfte ♥

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Katja von stilettosandsprouts 20. Juli 2015 at 21:30

    Mhmm… der sieht aber lecker aus! Sehr cool. Also cool soll er ja wohl auch sein, haha 😉
    Und mit Prosecco drin, hui, was für eine hervorragende Idee!
    Coole Fotos auch, liebe Tine, gefällt mir sehr, speziell deine Zutatenliste.
    Ohne extrem hippe Blogger-Gläser und Strohhalme geht natürlich nüscht. Das ist wohl wahr! 😀

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend 🙂
    Katja

    • Reply Tine 21. Juli 2015 at 22:42

      Danke liebe Katja 🙂
      Und jepp – ohne Hipstergläser is man voll raus als Foodblogger – geht gar nicht 😉
      Sind aber auch ganz praktisch mit dem Deckel! Dann können die Wespen da nicht so schnell reinfliegen.
      Dir auch noch einen schöne Abend! Liebe Grüße Tine

  • Reply Kirsten 21. Juli 2015 at 21:58

    Das klingt lecker, vor allem mag ich gerne Tee mit Minze und Prosecco 😉 Die Bilder sind toll gelungen und machen direkt Durst!
    Liebe Grüße, Kirsten

    • Reply Tine 21. Juli 2015 at 22:40

      Bei Tee mit Minze werde ich auch immer schwach. Naja und bei Prosecco erst recht 🙂
      Ganz liebe Grüße Tine

  • Reply Sommerliche Rezepte für das Wochenende – title 19. Dezember 2015 at 20:27

    […] Eistee-Liebe: Himbeer-Eistee ganz easy-peasy von der lieben Tine von „Pottlecker„ […]

  • Leave a Reply