Plätzchen und co Rezepte

*Die zweite Kerze brennt und es gibt:
Stollenkonfekt & schon wieder wat zu süppeln :-)

4. Dezember 2016

Jetzt brennt schon wieder die zweite Kerze und ich hab irgendwie immer genau zu diesem Zeitpunkt das Gefühl, meinen vorweihnachtlichen Zeitplan nicht einhalten zu können.
Die 30 Weihnachtskarten, die ich zwar schon bestellt habe, liegen aber noch unbeschrieben auf dem Couchtisch; eigentlich wollte ich schon 5 verschiedene Plätzchensorten gebacken haben – bis jetzt haben es nur 2 Plätzchenarten in meinen Backofen geschafft und Geschenketechnisch bin ich bei ganzen 0 Geschenken von 18…. Ihr seht also, et fluppt noch nicht so richtig.

Aber soll ich euch wat sagen???? Scheiss auf den ganzen selbst auferlegten Weihnachststress!!!!! Die Vorweihnachtszeit dient doch schließlich nicht dazu einen Plan abzuarbeiten. So richtig bewusst geworden ist mir das bei meinem alljährlichen Plätzchen backen mit meinen Nichten & Neffen am gestrigen Nachmittag. Naja, „alljährlich“ hört sich jetzt so an, als wenn ich das schon 20 Jahre tue… In Wirklichkeit war gestern aber erst der zweite Plätzchen-Back-Nachmittag. Ich hoffe aber, dass noch viele, viele Back-Nachmittage folgen werden. ♥
Und irgendwie hat mich der Nachmittag etwas entschleunigt und mir was von meinem Weihnachtsstress genommen.
Naja und neben den bunten und Zuckerguss verklebten Butter-Ausstech-Plätzchen für die Kinder habe ich noch ein paar „Erwachsenenplätzchen“ gebacken: Stollenkonfekt

pottlecker_stollenkonfekt3

Zutaten
• 500 gr Mehl
• 4 EL Zucker
• 120 ml lauwarme Milch
• 1 Würfel Hefe
• 1 Pck. Christstollengewürz
• 1 Prise Salz
• 1 Prise Zimt
• 200 gr weiche Butter
• 150 gr Puderzucker
• 80 gr Marzipan Rohmasse

• 250 gr Rosinen
• 100 gr gehackte Mandeln
• 40 ml Rum
• 4-6 Tropfen Bittermandelöl

• 200 gr Butter
• 250 gr Puderzucker


Zubereitung

• Hefe in die Milch bröckeln und auflösen
• Mehl, Zucker, Christstollengewürz, Salz und Zimt vermischen und eine Mulde in die Mischung drücken
• Hefemilch hineingeben und die Schüssel mit einem Tuch abdecken und 20 Minuten ruhen lassen

• Rosinen mit den Mandeln, Rum und Bittermandelöl vermischen
• Marzipan und Butter in der Mikrowelle leicht erwärmen und anschließend mit dem Puderzucker schaumig schlagen

• Marzipanmischung zu der Mehlmischung geben und alles gut verkneten
• Anschließend die Rosinenmischung unterheben und den Teig mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen
• Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen
• Kleine Teigstücke vom Stollenteig abzupfen und zu einem kleinen Konfektstück formen
• Das Konfekt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 15 Minuten goldbraun backen

• Butter schmelzen und in eine kleine Schüssel geben
• Puderzucker sieben und in eine andere Schüssel geben
• Das noch heiße Stollenkonfekt erst in der Butter und dann im Puderzucker wälzen und dann auskühlen lassen

-> Das Rezept habe ich auf der Seite von Backen macht glücklich entdeckt. Ich habe aber ein paar Kleinigkeiten abgeändert.

pottlecker_stollenkonfekt4

Letzte Woche gabe es ja die tollen Münsterländer Küchenschätze von der Feinbrennerei Sasse zu gewinnen und heute habe ich gelost und gewonnen hat:

♥ Jacqueline ♥

Du wirst per Mail von mir benachrichtigt.

Und heute habe ich auch wieder eine tolle Verlosung für euch! Gerade für die Weihnachtszeit kann man doch das ein oder andere Fläschchen Wein gebrauchen und deswegen verlose ich heute 3 Sorten des Glück auf Küwee. Es gibt jeweils einen Rotwein, einen Weißwein und einen Rosé zu gewinnen. Von allem etwas also! 🙂

pottlecker_kuewee

Wie kann ich gewinnen?
Ihr hinterlasst mir bitte bis zum 10.12.2016, 23.55h einen Kommentar, mit gültiger Email-Adresse. Und da es sich ja um eine Verlosung mit Umdrehung handelt, beantwortet mir doch bitte noch folgende Frage:

„Was sind eure Geheimtipps um euch vom ganzen Weihnachtsstress zu erholen? Oder lasst ihr euch gar nicht erst stressen? 😉 “

Teilnahmebedingungen:
1. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.
2. Ihr müsst einen Wohnsitz in Deutschland haben.
3. Hinterlasst eine gültige Email-Adresse. Kommentare ohne Email-Adresse werden nicht berücksichtigt.
4. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.
5. Wer sich 3 Wochen nach meiner Gewinnmail nicht meldet, hat leider Pech und der Gewinn verfällt und ich werde einen neuen Gewinner ermitteln.

Ich drücke euch die Daumen!!!!! ♥ ♥ ♥

FAZIT 1: Auch wenn Rosinen nicht so mein Ding sind, bin ich echt begeistert vom Stollenkonfekt. Schmeckt super saftig und aromatisch nach Weihnachten!!!!

*Die Weine wurden mir von Weine vor Freude zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply Monika Kuchenbecker 5. Dezember 2016 at 19:45

    Hallo,
    ich habe gerade deinen Blog entdeckt- Gefällt mir sehr gut!
    ich bemühe mich, dem Weihnachtsfest gelassen entgegen zugehen: es muß nicht alles perfekt sein, wichtiger ist die Ruhe und Entspannung.
    Bei der Verlosung wäre ich sehr gerne dabei!
    Ich wünsche auch dir eine entspannte Advents- und Weihnachtszeit
    Monika
    Ich lese hier auf jeden Fall noch öfter!

    • Reply Tine 7. Dezember 2016 at 14:13

      Liebe Monika,

      dankeschön für deinen lieben Kommentar!!!
      Das man dem Weihnachtsfest gelassen entgegen sehen muss ist glaube ich genau die richtige Einstellung.
      In dem Sinne wünsche ich dir eine schöne und enstpannte Weihnachtszeit.

      Herzliche Grüße Tine

  • Reply Helga 5. Dezember 2016 at 20:11

    Hallo liebe Tine,
    in diesem Jahr lasse ich mich tatsächlich nicht stressen, es fällt mir wohl sehr schwer z.B nicht alle Termine oder Einladungen wahrzunehmen.
    Liebe Grüße und eine besinnliche Adventszeit.

    • Reply Tine 7. Dezember 2016 at 14:14

      Liebe Helga,

      dann wünsche ich dir, dass du auch schaffst dich nicht stressen zu lassen ♥ Manchmal muss man sich einfach zwingen ein wenig zur Ruhe zu kommen.
      Ich wünsch dir eine schöne Weihnachtszeit.
      Liebe Grüße Tine

  • Reply Philipp | +34 Taste Pure Nature 7. Dezember 2016 at 09:38

    Hallo Tine,

    Um dem ganzen Weihnachtsstress abzuschütteln machen wir einen ordentlichen Neujahrsbrunch mit vielen leckeren Tapas.

    Liebe Grüße aus dem Bergischen.

    • Reply Tine 7. Dezember 2016 at 14:15

      Hallo Philipp,

      das hört sich doch auch perfekt an 🙂
      So ein richtig schöner Brunch ist ja auch was Feines ♥
      Liebe Grüße Tine

  • Reply Tine 7. Dezember 2016 at 19:40

    Hi tine!
    Ich versuche mich einfach nicht mehr stressen zu lassen😊 oft ist es einfacher gesagt als getan aber in der Ruhe liegt die Kraft! Vlg tine

    • Reply Tine 7. Dezember 2016 at 21:48

      Hi Tine,

      ja, da hast du recht. Ich sag mir soooo oft dass ich mich nicht stressen lassen will und dann kommt es doch wieder anders.
      Dieses Jahr versuche ich es aber alles mal etwas entspannter anzugehen. Das Wichtigste ist doch wirklich das miteinander mit den Menschen die man gerne hat ♥

      Liebe Grüße Tine

  • Reply Ina 7. Dezember 2016 at 19:48

    Liebe Tine, deine Stöllchen sehen köstlich aus! Ich mache es in der Weihnachtszeit eigentlich nicht anders als im restlichen Jahr – Kaffee und ein Stückchen Schokolade! Wobei in der Weihnachtszeit darf es dann auch mal ein Spekulatius sein. Ja, als echter Foodie bin ich ein Stressesser 😀

    Lieben Gruß
    Ina

    • Reply Tine 7. Dezember 2016 at 21:47

      Liebe Ina,

      dank dir!!! ♥
      Hihi – als Foodie darf man auch ein Stressesser sein – hehe.
      Liebste Grüße und ich wünsch dir noch eine schöne & besinnliche Weihnachtszeit. T.

  • Reply Kirsten Hoffmann 7. Dezember 2016 at 21:14

    Hallo Tine,
    Ich lasse mich nicht so leicht stressen. Sollte es mal dazu kommen entspanne ich mich beim lesen vor dem Kamin. Da kommt ein guter Wein gerade recht!
    LG Kirsten

    • Reply Tine 7. Dezember 2016 at 21:46

      Hallo Kirsten,

      lesen vorm dem Karmin hört sich großartig an!!! Einen Kamin hätte ich nämlich auch sooooo gerne.
      LG Tine

  • Reply Angelique Zumbrock 7. Dezember 2016 at 22:15

    Hallo,
    ich lasse mich nicht mehr stressen.
    Da wird man nur unruhig von, damit ist niemandem geholfen.
    Ich genieße die Zeit mit der Familie, treffe mich mit Freunden und backe dann eben nur zwei Sorten Plätzchen.
    Ich wünsche Dir noch eine stressfreie und angenehme Weihnachtszeit.
    Liebe Grüße,
    Angelique
    P.S. Dein Stollenkonfekt backe ich dieses Jahr aber noch, es sieht zu gut aus.

    • Reply Tine 7. Dezember 2016 at 22:44

      Hallo Angelique,

      ich glaube ja ganz ehrlich, dass das genau die richtige Einstellung ist 🙂
      Und ich freu mich sehr, dass das Stollenkonfekt dir gefällt und du es nachbacken willst 🙂 Sag mal bescheid, wie es geschmeckt hat

      Ich wünsch dir auch noch eine richtig schöne Weihnachtszeit!
      Liebe Grüße,
      Tine

  • Reply nike 8. Dezember 2016 at 10:18

    ach tine, so sieht´s bei mir auch aus, ich habs gerade eben geschafft, lebkuchen und kokosmarzipankugeln zu backen und jetzt ist die luft raus. an die weihnachtskarten mag ich gar nicht denken, auch wenn hier schon die ersten eingetrudelt sind … schöne bescherung. 😉 aber was soll´s. ich versuch, die schönen seiten der weihnachtszeit mitzunehmen und zu geniessen und lass die plätzchen plätzchen sein … aber das stollenkonfekt sieht fein aus! ich mag den lichterglanz, kleine weihnachtsmärkte mit leckerem glühwein und nicht der standart plörre, zeit mit lieben menschen verbringen … und wenn die kartenschreiberei nicht mehr reinpasst, dann ist das halt so! 🙂 lass dich nicht stressen! :*

    • Reply Tine 8. Dezember 2016 at 23:06

      Manchmal tut es mir auch schon gut darüber zu reden. Irgendwie habe ich nämlich auch immer das Gefühl, dass andere Viiiiiiiel mehr schaffen als ich… Und wenn man dann mal konkret ausspricht: „Boah – mich stresst das alles“, oder „Ich schaff nicht so viel wie ich eigentlich will“, merkt man dass bei den anderen auch nicht immer alles so perfekt läuft … Und ich muss sagen dass erdet einen dann auch schon wieder 🙂

      Die Weihnachtskarten will ich übrigens Sonntag angehen. Bin mal gespannt ob es klappt 😉
      Ich wünsch dir eine wunderschöne, besinnliche und nicht zu stressige Weihnachtszeit meine Liebe! ♥

    Leave a Reply