Aus dem Garten auf den Teller ausversehen vegan Brotaufstriche & Dips Gemüsekram Rezepte

Pumpernickel Schnitte mit Blumenkohl Ricotta

27. September 2018

Es ist der letzte Donnerstag im Monat und ihr wisst hoffentlich was das heißt!? Jupp, es geht wieder in eine neue Runde „Saisonal schmeckt´s besser- Der Foodblogger Saisonkalender“!

Das heißt, dass ein Haufen Foodblogger und ich uns jeweils ein Rezept ausdenken, kochen oder backen und auf dem Blog veröffentlichen, mit einem aktuellen Gemüse der Saison. Dieses Mal gab es eine riesige Auswahl an Gemüsesorten für den September:

Artischocken | Auberginen | Battavia | Birkenpilze | Blumenkohl | Brunnenkresse | Butterpilze | Champignons (keine Zuchtpilze) | Grüne Bohnen | Brokkoli | Chinakohl | Eichblattsalat | Eisbergsalat | Endiviensalat | Fenchel | Lauchzwiebeln | Gurken | Karotten | Knollensellerie | Kohlrabi | Kopfsalat | Kürbis | Löwenzahn| Lollo Rosso | Mais | Mangold | Maronen | Meerrettich | Paprika | Parasol | Pastinaken | Pfifferlinge | Portulak | Lauch | Radieschen | Radicchio | Rettich | Rote Bete | Rotkohl | Rucola | Spinat | Staudensellerie | Steckrüben | Steinpilze | Stockpilze | Tomaten | Totentrompeten | Weißkohl | Wirsing | Zucchini

Blumenkohl Ricotta

Normalerweise haben wir ja nicht so eine große Auswahl, da die beiden Inititatorinnen der ganzen Aktion im Vorhinein schon eine Auswahl von 5-10 Gemüsesorten treffen, aber diesmal konnten Sie sich einfach nicht entscheiden und haben alles „zugelassen“. Ich kann es verstehen, denn der September gibt auch einfach eine so tolle Gemüsevielfalt her, so dass ich auch Probleme hätte mich zu entscheiden.

Für mich war dieses Mal aber ganz klar, dass ich was rund um den Blumenkohl machen möchte. Denn auf meinem Feld war genau vor 2 Wochen Blumenkohl Erntezeit und da bot sich das einfach an. Ich hatte erst überlegt, eine Blumenkohlpizza zu machen. Aber ganz ehrlich? Ist ja auch schon wieder irgendwie ne alte Kiste und hat man so oder anders schon auf diversen Blogs gesehen.
Dann ist mir eingefallen, dass mir bei Pinterest mal ein Rezept für Blumenkohl Ricotta in die Hände gefallen ist und schon wusste ich, was ich leckeres für euch zubereiten wollte.

Blumenkohl Ricotta

Pumpernickel Schnitte mit Blumenkohl Ricotta, Birne & Thymian
Zutaten
• 4 Pumpernickel Scheiben
• 400 gr Cashewkerne
• 200 gr Blumenkohl
• 1 Birne
• Saft einer 1/2 Zitrone
• frischer Thymian
• Salz, Pfeffer
• Olivenöl

Dann ist es nicht mehr vegan, aber mir hat es geschmeckt
• 100 gr Gorgonzola

Zubereitung
• Cashewkerne min. 12 Stunden in Wasser einweichen
• Blumenkohl in kleine Röschen schneiden und ca. 10-15 Minuten kochen
• Cashewkerne, Zitronensaft (evt. erst mal ein bisschen weniger) pürieren
• Blumenkohl hinzu geben und alles wieder pürieren
• Mit Salz & Pfeffer abschmecken

• Birne in Scheiben schneiden
• Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Thymian in die Pfanne geben. Schon so 6-8 Zweige
• Birne hinzugeben und leicht anrösten lassen

• Pumpernickel mit dem veganen Blumenkohl Ricotta bestreichen
• Birnenscheiben und bei Bedarf Thymian drauf verteilen

• Nicht Veganer: Gorgonzola drüber geben

Blumenkohl Ricotta

Und wat soll ich euch sagen? Is lecker.
Vielleicht fragt sich auch der ein oder andere von euch, was hat das denn jetzt mit Ricotta zu tun. Naja, zu recht, finde ich auch! Denn richtig toller Ricotta hat mit dem Brotaufstrich natürlich nix zu tun. Ich fand die Bezeichnung dann aber am Ende doch ganz nett, da die Konsistenz des Ganzen schon irgendwie an Ricotta erinnert hat. Probiert es einfach aus. Ob ihr es dann am Ende veganen Ricotta, Brotaufstrich oder Brotbelagpampe nennt, ist euch überlassen! ;-)

Blumenkohl Ricotta

Und wie immer haben ganz viele andere tolle Foodblogger mitgemacht und super leckere Rezepte, rund um das September zubereitet. Schaut also vorbei, es lohnt sich auf jeden Fall! ♥

Kleiner Kuriositätenladen – Bittersüßer Herbstauftaktsalat
Ina Is(s)t – Fischfrikadellen mit eingelegter Rote Bete und Joghurt Dill Mayonnaise
Jankes*Soulfood – Kartoffelrolle mit Kräuter-Pilz-Füllung und Käsesauce
Lebkuchennest – Maisschaumsuppe mit karamellisiertem Buttermais und Maisbrotcrôutons
S-Küche – Kürbis Buns
Wunderbrunnen – Bandnudeln mit Pfifferlingen und Bacon
Nom Noms food – Kohlrabi-Schnitzel Burger-Brötchen mit Kräuter-Lauchzwiebel-Soße
Kochen mit Diana – Rote Bete-Rosmarin Eis
Möhreneck – Couscous mit Kürbis und Curry
moey’s kitchen – Grünes Thai-Curry mit knuspriger Ente, grünen Bohnen und Brokkoli
Madam Rote Rübe – Kohlrabi-Salat mit Möhren und Mais und dem besonderen Kick!
Ye Olde Kitchen – Gefüllte Tomaten
Delicious Stories – Knusprige Polenta-Ecken mit Mangold und Pilzen
Feines Gemüse – Herzhafte Apfel-Lauch-Muffins mit Käse
Küchenlatein – Nordische Rote-Bete-Tarte
Schlemmerkatze – Bruschetta mit Tomaten und Ingwer
Haut Gôut – Saisonales Ofengemüse und sous-vide gegartes Reh

Fazit 1: Schnitte geht immer im Hause Pottlecker. ;-)
Fazit 2: Mein Liebling der Runde? Rote Bete Rosmarin Eis ♥

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Maisschaumsuppe mit Buttermais und Maisbrotcroutons – Foodblogger Saisonkalender [Blogevent/Bloggernennung] | Lebkuchennest 27. September 2018 at 09:33

    […] und sous-vide gegartes Reh Möhreneck– Couscous mit Kürbis und Curry Pott.lecker – Pumpernickel Schnitte mit Blumenkohl Ricotta Delicious Stories  – Knusprige Polenta-Ecken mit Mangold und Pilzen Schlemmerkatze  – […]

  • Reply Kohlrabi-Schnitzel Burger-Brötchen mit Kräuter-Lauchzwiebel-Soße ❤ • Nom Noms food 27. September 2018 at 11:06

    […] mit Möhren und Mais und dem besonderen Kick! Ye Olde Kitchen – Gefüllte Tomaten Pott.lecker – Pumpernickel Schnitte mit Blumenkohl Ricotta Delicious Stories – Knusprige […]

  • Reply Nordische Rote-Bete-Tarte - kuechenlatein.com 27. September 2018 at 12:40

    […] und Mais und dem besonderen Kick! | Ye Olde Kitchen – Gefüllte Tomaten | Pott.lecker – Pumpernickel Schnitte mit Blumenkohl Ricotta | Delicious Stories – Knusprige Polenta-Ecken mit Mangold und Pilzen | Feines Gemüse – […]

  • Reply Krisi von Excusemebut... 27. September 2018 at 17:01

    Oh das ist eine tolle Idee, muss ich unbedingt probieren. Sieht nämlich köstlich aus=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Reply Tim 11. Oktober 2018 at 10:54

    Ein echtes Gedicht. Und da muss der Gorgonzola unbedingt mit rein. Birne + Gorgo ist ein MUSS. Umami hochzehn :-)

    • Reply Tine 11. Oktober 2018 at 16:12

      Hehe, da hast du recht. :D
      Umami love ♥

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.