Rezepte

    *Am vierten Advent gibt es Bethmännchen und eine Verlosung der spitzen Klasse

    18. Dezember 2016

    Zack zünden wir schon wieder die vierte Kerze an. In diesem Jahr ist die Weihnachtszeit irgendwie extrem schnell an mir vorbei gerauscht. Gerade überlege ich mir noch, ob ich rote oder blaue Kerzen auf dem Adventskranz haben möchte und nun veröffentliche ich hier schon wieder den letzten Beitrag zu meiner großen Adventsverlosung.

    Und wenn das Jahr sich so dem Ende zuneigt, denkt man doch schon das ein oder andere mal nach was alles in den letzten 12 Monaten so gelaufen ist und lässt die ein oder andere Aktion nochmal Revue passieren. Und eine der schönsten Aktionen in diesem Jahr war definitiv die Kochtopfreise von ZWILLING.
    Das war eine Aktion bei der ein Kochtopf der Serie Prime durch alle 16 Bundesländer gereist ist. Jedes Bundesland wurde von einem Food-Blogger präsentiert, der die Aufgabe hat etwas bundeslandtypisches zu kochen.
    Jetzt ratet mal, wer „Miss NRW“ war. Genau: ICH 😉
    Frau Pottlecker durfte das Bundesland NRW kulinarisch präsentieren. Da habe ich mich soooooo drüber gefreut ♥
    Nach langem hin und her hatte ich mich dann für Dicke Bohnen mit Mettwurst & Kartoffelsalat entschieden und das Gericht ist super angekommen. Schaut einfach mal vorbei auf der Kochtopfreise Seite. Die anderen Rezepte der Foodblogger können sich definitiv auch sehen lassen!!!!

    Heute habe ich aber wieder nichts herzhaftes, sonder etwas Süßes im Gepäck. Und zwar mein schon seit Jahren erprobtes Bethmännchen Rezept. Das erste Mal habe ich Bethmännchen vor ca. 8 Jahren gegessen. Ist noch nicht so wirklich lange her, deswegen kann ich mich noch gut dran erinnern. Meine Freundin Barbara hatte die damals gebacken und ich hätte mich direkt reinlegen können. Nachdem ich ihr dann den halben Bethmännchen Vorrat weggefuttert hatte, konnte ich ihr noch das Rezept abluchsen.

    pottlecker_bethmaennchen1

    Naja und seitdem gibt es auch bei mir jedes Jahr dieses Rezept. Und da ich noch nie so oft wie in diesem Jahr nach dem Rezept gefragt wurde, zuletzt gestern von der WDR Redakteurin (gestern war der WDR bei mir im Haus und hat für eine Reportage gefilmt – wer mir bei IG Stories folgt, konnte mich den Tag über begleiten), habe ich mir einfach überlegt das Rezept heute mal zu veröffentlichen. Das Schöne an dem Rezept ist auch wieder die Einfachheit. Eigentlich verknetet man nur die Zutaten, macht Kügelchen aus dem Teig, steckt noch ne Mandel obendrauf und ab innen Ofen.

    pottlecker_bethmaennchen

    Zutaten – für ca. 40 Bethmännchen
    • 300 gr Marzipan
    • 1 Ei
    • 100 gr Puderzucker
    • 4 TL Mehl
    • 100 gr gem. Mandeln

    • Geschälte Mandeln
    • 1 Eigelb

    Zubereitung
    • Marzipan, Ei, Puderzucker, Mehl und gemahlene Mandeln verkneten
    • Kleine Kugeln aus dem Teig formen. Funktioniert am Besten mit feuchten Händen!
    • Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
    • In jede Kugel eine Mandel stecken.
    • Backofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen und die Bethmänchen 5 Minuten backen.
    • Das Eigelb mit etwas Wasser (1EL) verquirlen und die Bethmännchen damit bestreichen.
    • Dann nochmal für 5 Minuten in den Backofen und anchließend auskühlen lassen.

    Und bevor ich euch verrate, was ihr diese Woche Tolles gewinnen könnt, wird erst mal der Gewinner von letzter Woche gezogen. Da gab es ja den Gutschein für einen Kochkurs bei der Kochschule Kochmomente zu gewinnen. Und die Losfee ist wieder zur Tat geschritten und gewonnen hat:

    ♥ Anna ♥

    Du wirst per Mail von mir benachrichtigt.

    Meine 4. Adventsverlosung beinhaltet aber auch nen richtigen Knüller und ist so schön, dass ich es fast am liebsten selber behalten würde. 😉
    Zu tun hat es auf jeden Fall mit meiner Anfangsgeschichte über die Kochtopfreise, denn es gibt einen tollen Preis von ZWILLING. Und zwar dieses wunderschöne Fondueset! ♥

    pottlecker_fondue_final

    Ein RIESEN DANKESCHÖN an dieser Stelle nochmal an ZWILLING für das zur Verfügung stellen des Fondusets! Ich freu mich darüber echt wie bolle ♥

    Wie kann ich gewinnen?
    Ihr hinterlasst mir bitte bis zum 24.12.2016, 23.55h einen Kommentar mit gültiger Email-Adresse. Und alles was ihr dafür tun müsst, ist mir die folgende Frage zu beantworten:

    Ich arbeite gerade an einem Artikel über mögliche Foodtrends 2017 und da brauch ich doch mal wieder eure Hilfe.
    „Was glaubt ihr, welcher Foodtrend wird uns im nächsten Jahr so erwarten?“

    Teilnahmebedingungen:
    1. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.
    2. Ihr müsst einen Wohnsitz in Deutschland haben.
    3. Hinterlasst eine gültige Email-Adresse. Kommentare ohne Email-Adresse werden nicht berücksichtigt.
    4. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.
    5. Wer sich 3 Wochen nach meiner Gewinnmail nicht meldet, hat leider Pech und der Gewinn verfällt und ich werde einen neuen Gewinner ermitteln.

    Ich drücke euch die Daumen!!!!! ♥ ♥ ♥

    *Werbung: Das Fondueset wurde mir von der Firma ZWILLING für meine Verlosung zur Verfügung gestellt.