Lecker Rezepte

    *Verlosuuuuuung – Vom Feld auf den Teller – das neue Magazin FOOD & FARM

    22. September 2016

    Könnt ihr euch noch erinnern, dass ich Anfang des Jahres über Amerittas Supper Club geschrieben habe? Neben geilem Essen war der Abend deshalb so toll, weil eine RICHTIGE Foodfotografin anwesend war. Neugierig wie ich bin, habe ich natürlich gefragt warum. 🙂 Sie erzählte mir zwar, dass sie Fotos für ein neues Magazin macht, mir aber leider nicht sagen kann welches, weil das Format noch nie erschienen ist.

    Ein paar Wochen später wusste ich aber um welche Zeitschrift es sich dreht, nämlich die FOOD & FARM. Und ich war direkt in der ersten Ausgabe der Zeitschrift zu sehen, gemeinsam mit meiner Schiwegermama (die auch beim Supper Club mit war). Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich gefragt wurde ob ich nicht Lust hätte eine Verlosung auf meinem Blog anzubieten, für die zweite Ausgabe der Zeitschrift.

    pottlecker_intro

    Da hab ich natürlich sofort JA gesagt. Die zweite Ausgabe ist nämlich echt toll.
    Neben interessanten Beiträgen zum Thema Brot, gibt es einen Beitrag zu der Thematik wie man Verpackungsmüll reduzieren kann. Zusätzlich ist im Heft noch ein Extraheft enthalten, zum Thema „Alles rund um Äpfel“. Wie pflanzt und pflegt man Äpfelbäume, wann ist die richtige Erntezeit und wie lager ich meine geernteten Äpfel eigentlich?
    Solch ein Extraheft gibt es übrigens immer zu der Zeitung dazu. Bei der ersten Ausgabe, drehte sich alles um das Thema Kartoffeln.

    Ich bin schon jetzt nach der zweiten Ausgabe echt ein großer Fan von der Zeitschrift. Ich bin ja grundsätzlich ein Mensch Verbraucher, der sich Gedanken darüber macht wo mein Essen eigentlich herkommt.
    Und genau solche Themen werden in dieser Zeitschrift thematisiert: „Herkunft und Qualität von Produkten“, „Eigener Anbau und Verarbeitung von Lebensmitteln“, „Authentische Hofreportagen“, und und und …..

    pottlecker_senf

    Als ich das Magazin vorab geschickt bekommen und durchgeblättert habe, ist mir direkt das Senfrezept ins Auge gestochen. Ich wollte immer schon mal Senf selber machen. Also habe ich direkt mal die Zutaten eingekauft und mich an das Experiment gewagt.

    Ich muss aber wirklich sagen, dass das Rezept klasse ist. Mein Mann ist ganz begeistert von dem Senf und jetzt wo ich weiß, dass das mit den Senfkörnern auch wirklich kappt, werde ich geschmacklich auch mal ein wenig herum experimentieren. Vielleicht mal mit Himbeeressig, oder eher eine nussige Variante. Der Kreativität sind da ja wirklich keine Grenzen gesetzt.

    Feiner Tafelsenf – Grundrezept [4 Pers.]
    • 1 Zwiebel
    • 100 ml Apfel-, Obst- oder Weißweinessig
    • 100 gr helle Senfsaat
    • 40 gr Honig
    • 1 gestrichener TL Kurkuma
    • 2 Lorbeerblätter
    • 1 EL Sonneblumenöl
    • Salz

    Zubereitung
    • Zwiebel schälen, halbieren und in Spalten schneiden und mit 200ml Wasser, dem Essig und den Lorbeerblättern aufkochen
    • 1 min. kochen und komplett auskühlen lassen. Zwiebelsud durch ein Sieb passieren
    • Senfsaat im Mixer fein mahlen, immer wieder pausieren
    • Senmehl mit dem Zwiebelsud und dem Honig verrühren und 10 min. quellen lassen
    • Die Senfpaste in den Mixer geben mit einer Prise Salz, dem Öl und dem Kurkuma und cremig fein pürieren
    • Senf in saubere, heiß ausgepülte Twist-off-Gläser füllen

    TIPP: Senf ist rasch hergestellt, muss dann aber noch 3-4 Wochen im Glas reifen, dabei entwickeln sich die Aromen harmonisch, die anfänglich sehr scharfe Senfnote wird gemildert, die zunächst spitze Säure runder. Der Senf hält sich im Kühlschrank nach der Reife nochmal 1-2 Monate.

    pottlecker_senf2

    SO! Und wie angekündigt, hab ich nicht nur ein Rezept für euch, sondern et gibt ja auch noch ne Verlosung.
    Im Verlosungstopf liegen 8 Exemplare der Food & Farm für euch!

    Wie kann ich gewinnen?
    Ihr hinterlasst mir bitte bis zum 02.10.2016, 18.00h einen Kommentar, mit gültiger Email-Adresse und beantwortet mir folgende Frage:

    „Wenn ihr selber eure kleine Farm hättet, welches Tier dürfte da nicht fehlen auf eurer Farm?“

    Teilnahmebedingungen:
    1. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein.
    2. Ihr müsst einen Wohnsitz in Deutschland haben.
    3. Hinterlasst eine gültige Email-Adresse. Kommentare ohne Email-Adresse werden nicht berücksichtigt.
    4. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

    pottlecker_senf3

    Mein Tier wäre auf jeden Fall ein dicker, flauschiger Berner-Sennenhund namens Jimmy ♥ ♥ ♥

    Fazit 1: Ich muss unbedingt nochmal Senf selber machen. Gerade beim Schreiben ist mir aufgefallen, wieviel Spaß solch kleinen „Experimente“ einfach machen 🙂
    Fazit 2: Ach… Auch ohne Farm hätte ich gern einen dicken, flauschigen Berner-Sennenhund. ♥ ♥ ♥

    *Die Zeitschrift wurden mir für meine Verlosung vom Deutschen Landwirtschaftsverlag zur Verfügung gestellt.

  • pottlecker_Pflaumeneistee2
    Eistee Rezepte

    Eistee deluxe mit lecker Pfläumchen

    Ich bin ja immer auf der Suche nach lecker Eisteerezepten. Denn meistens sind mir die üblichen Limo´s oder Eisteesorten die man so im Geschäft kaufen kann zu süß oder zu künstlich. Es gibt ein…

    1. September 2016
  • Pottlecker_Zutaten
    Rezepte

    Kochtopfreise: Dicke Bohnen mit Mettwurst & Kartoffelsalat

    {Werbung: Dieser Artikel ist im Rahmen einer Kooperationen mit ZWILLING enstanden. Jeglicher Inhalt dieses Artikels spiegelt aber meine persönliche Meinung wieder und meine Leidenschaft für das Bundesland NRW und lecker Essen!} So Leute! Heute…

    2. August 2016
  • pottlecker_italienischerlinsensalat_quer
    Rezepte

    Insalata di lenticchie con carciofi e zucchine

    Hach …. Italienisch ist doch ne tolle Sprache, ne? Denkt jetzt aber nicht, dass ich das da oben selber geschrieben habe. Google is Gott und der Translator hat´s gerichtet. [Sollte ein italienisch sprechender Mensch…

    26. Juli 2016
  • Pottlecker_AllYouNeedFresh_Beitratgsbild
    Lecker Rezepte

    Alles fresh, oder was!? Geburtstagfeier & Verlosung

    {Werbung & Verlosung: Dieser Artikel ist im Rahmen einer Kooperationen mit AllyouneedFresh enstanden. Jeglicher Inhalt dieses Artikels spiegelt aber meine persönliche Meinung wieder und meine Leidenschaft für Geburtstage!} Letzte Woche meldete sich die liebe…

    23. Mai 2016